Aufnahme neuer Mitglieder

Hallo Du!

Ja, genau Du!

Hast Du Lust,

– neue Leute zu treffen?

– ein Instrument zu lernen?

– einfach Spaß mit uns zu haben?

Wir sind ein toller Haufen zwischen 17 und 45+ und haben Spaß am Musik machen. Wir sind offen für jeden, der noch eine Freizeitbeschäftigung und Geselligkeit sucht. Da wir nicht nur zur Fasnetszeit unterwegs sind, treffen wir uns das ganze Jahr über – somit bleibt auch der Kontakt die ganze Zeit bestehen.

Natürlich wird auch etwas Arbeitseinsatz z.B. am Roter Dorffest gefordert, das wird jedoch bei unseren anderen Aktivitäten wie Hüttenaufenthalt, Erbacher Wiesenmarkt oder anderen Ausflügen wieder wettgemacht.

Sollten wir also Dein Interesse an uns und unserem regen Vereinsleben geweckt haben, komm einfach ganz unverbindlich am Freitag abend mal zu uns in die Probe oder melde Dich über unsere Kontaktformular bei unserem Vorstand Gerhard Bentel.

Generalversammlung 2020/2021

Fanfarenzug Zell ehrt langjährige Mitglieder

Der Fanfarenzug Zell blickt auf die vergangenen Jahre und Aktivitäten zurück – Vorstand im Amt bestätig

Der Fanfarenzug Zell, Graf zu Erbach-Erbach e.V. (Rot an der Rot) hielt seine Jahresversammlungen 2020 und 2021 im Gasthaus „Zur Linde“ ab. Nach den Berichten der Schriftführerin Christina Walcher, dem Zugführer Stephan Öfner, der Kassiererin Katrin Kaiser und dem Vorsitzenden Gerhard Bentel wurde die Entlastung der Vorstandschaft durch die Vertreterin der Gemeinde Sabine Marx  durchgeführt. Sie führte auch durch die anstehenden Wahlen. Die komplette Vorstandschaft stand dieses Jahr zur Wahl. Es gab keine Veränderungen.
Gerhard Bentel sprach zum Abschluss der Versammlung einen besonderen Dank an alle Mitglieder aus, zeichnet es den Verein und die große Zusammengehörigkeit doch aus, dass nach der langen Corona-Durststrecke alle Mitglieder wieder mit an Bord sind und er wieder einmal mehrere Ehrungen vornehmen konnte:

Bereits im Jahr 2020 wäre Daniel Foit wurde für seine 20-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt worden. Sowie Christina Walcher und Gerhard Bentel beide für ihre 15-jährige Tätigkeit in der Vorstandschaft. Und dieses Jahr standen die Ehrungen für jeweils 10 Jahre Vereinszugehörigkeit für Katrin Kaiser und Raphael Musch an.

 

Foto der Geehrten von links

Raphael Musch, Katrin Kaiser, Gerhard Bentel, Christina Walcher, Daniel Foit

Radtour 2021

Am 05. September unternahmen wir  eine  FZ-Radtour. Den ersten Stopp machten wir in Kirchdorf bei unserer Tanja, wo es eine große Auswahl an Getränken gab. Danach ging es über einen kleinen Umweg nach Berkheim. Dort lädt im Sommer der Rino-Eiswagen und ein Essensstand zum Verweilen ein.  

Zum Abschluss der Tour kehrten wir noch im Jooster Cafe & mehr ein, um die abgestrampelten Kalorien wieder auszugleichen.
Alle waren sich einig, dass wir nächstes Jahr wieder eine Radtour machen werden.

Mini-Dorffest 2021

Im Jahr 2021  gab es am zweiten Augustwochenende wenigstens ein Mini-Dorffest, bei welchem wir bei einem kleinen Einmarsch mitwirkten.
Anschließend gab es noch in der Ökonomie ein kleines Platzkonzert von uns.
Danach spielte der Musikverein Haslach zur Hockete. 

Endlich mal wieder eine Veranstaltung, bei welcher wir wieder musikalisch mitwirken konnten.

 

Der Nachwuchs ist bereit für den Einmarsch

 

35 Jahre Fanfarenzug Zell

Der Fanfarenzug Zell, Graf zu Erbach-Erbach e.V. wurde 1985 gegründet und kann somit dieses Jahr sein 35-jähriges Jubiläum feiern. Nur wie – in Corona-Zeiten. Geplant war ursprünglich, viele befreundete Fanfarenzüge bis über Deutschlands Grenzen hinaus zum Dorffest einzuladen. Sie sollten am Samstag nachmittags einen Sternmarsch über das Festgelände präsentieren und ein gigantisches Platzkonzert zum Abschluss abliefern. Die Jubiläumsfeierlichkeiten wurden natürlich abgesagt, nichts desto trotz werden wir unsere vereinsinternen Jubilare würdigen.

Wir sind unheimlich stolz darauf, dass wir sogar noch ein Gründungsmitglied als aktiven Musiker unter uns haben. Aber auch 8 unserer aktiven Mitglieder können schon eine beachtliche Zahl von über 20, 25 bzw über 30 Jahre Vereinszugehörigkeit aufweisen. Zur Zeit sind wir 23 aktive Mitglieder im Alter von 16-51 Jahren – Zuwachs ist natürlich willkommen.
Unseren Probenbetrieb haben wir wieder aufgenommen und freuen uns, wieder gemeinsam musizieren zu dürfen. Natürlich mit dem vorgeschriebenen Abstand und den dazugehörigen weiteren Vorgaben für Musiker.
Wir feilen an einigen alten Stücken, welche unsere neueren Mitglieder noch nicht gut beherrschen und studieren auch neue Stücke ein. Ein paar einzelne kleinere Auftritte sind bereits in Sichtweite, in der Hoffnung, dass diese dann auch stattfinden dürfen.
30 Jahre sind wir nun schon Mitglied im Blasmusikverband Biberach und seit 4 Jahren Mitglied beim Ring Oberschwäbischer Fanfarenzüge.
Seit der Gründung werden im Fanfarenzug Zell nur Naturfanfaren und Landsknechtstrommeln eingesetzt.
Unseren abgesagten Vereinsausflug nach Brüssel hoffen wir nächstes Jahr nachholen zu können.
Im Spätsommer ist ein Grillfest (hoffentlich ohne Auflagen) geplant um unser Jubiläum doch noch ein wenig zu feiern.
Einen Einblick über uns, unser Vereinsleben und unsere Aktivitäten liefert unsere Homepage – www.fz-zell.de
Hier ist auch ein Kontaktlink zu finden, für jeden, der Lust hat bei uns einzusteigen.  

Generalversammlung November 2019

Blick auf ein ereignisreiches Jahr

Wie jedes Jahr traf sich der Fanfarenzug Zell, Graf zu Erbach-Erbach e.V. zu seiner Jahresversammlung im Gasthaus „Zur Linde“. Der Vorsitzende begrüßte alle Anwesenden. Die Schriftführerin Christina Walcher brachte in chronologischer Abfolge die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres vor. Die Kassiererin Katrin Kaiser gab einen kurzen Überblick über die Ein- und Ausgaben im Berichtsjahr. Die tadellos geführte Verwaltung der Kasse wurde von den Kassenprüfern erneut bestätigt.
Stephan Öfner blickte als Zugführer auf das ereignisreiche musikalische Jahr mit vielen tollen Auftritten zurück. Nach dem Bericht des ersten Vorsitzenden Gerhard Bentel wurde die Entlastung der Vorstandschaft durch die Bürgermeisterin Irene Brauchle durchgeführt. Sie führte auch durch die anstehenden Wahlen. Die komplette Vorstandschaft stand dieses Jahr zur Wahl. Es gab keine Veränderungen. Vom Obmann der Spielleute, Georg Keller, wurden zum Abschluss die anstehenden Ehrungen vorgenommen:

Daniel Foit wurde für seine bereits 15-jährige Tätigkeit in der Vorstandschaft geehrt und Isabell Straub für ihre 10-jährige Vereinszugehörigkeit.

Von links: Unser Obmann der Spielleute vom Blasmusik-Kreisverband Biberach Georg Keller, Daniel Foit (15 Jahre Vorstandschaft), unsere Bürgermeisterin Irene Brauchle, Gerhard Bentel (1. Vorsitzender) und Isabell Straub (10 Jahre Mitgliedschaft)

Vereinskegeln Nov. 2019 in Ferthofen

 

Bei unserem alljährlichen Vereinskegel gab es zwei Überraschungssieger.     Bei den Herren konnte Raffi  den Pokal in Empfang nehmen und bei den Damen unser jüngstes Mitglied Annelie. Die beide konnten die Favoriten auf die Plätze verweisen.

Heimat und Kinderfest Laupheim

 

 

Sieben Fanfarenzüge folgen der Einladung

Sieben Fanfarenzüge waren in diesem Jahr der Einladung der Ellerbach-Freyberger gefolgt, so dass des ziemlich eng wurde auf dem Platz vor der Schranne. Außer den Gastgebern hatten sich eingefunden der Schülerspielmannszug Grün-Weiß-Rot der Jugendfeuerwehr Laupheim und die Fanfarenzüge aus Reute, Zell, Salem, Brochenzell, Bad Wurzach und Oberzell. Sie alle boten mit ihren schmucken Uniformen ein buntes Bild und begeisterten die Gäste mit abwechslungsreichen musikalischen Beiträgen.

Am Sonntag nahmen wir mit einer Auswahl vom Ring oberschwäbischer Fanfarenzüge am Umzug teil. Anschließend wurde noch in der Hasengrube aufgespielt.

 

NEUES STEAMPUNK-FASNETSHÄS

Für die Fasnet haben wir uns ein neues Häs angeschafft.
Wir schlüpfen in die Rollen von Steampunk-Gentleman und Steampunk-Ladies.

Weil der erste Umzug in Alttrauchburg wegen der großen Schneemenge abgesagt wurde, gab es kurzfristig einen Hausball in unserem Probelokal


Weil der erste Umzug in Alttrauchburg wegen der großen Schneemenge abgesagt wurde, gab es kurzfristig einen Hausball in unserem Probelokal.


Auch beim Umzug in Öpfingen wurde das Häs auf Fasnet-Tauglichkeit getestet.

Generalversammlung 2018

Bei der diesjährigen Generalversammlung konnte unser Vorstand
Gerhard Bentel Hubert Pfau für seine 20-jährige
Kassenprüfer-Tätigkeit ehren. Außerdem erhielt Stefan Ehrenfeld eine Ehrung für seine 15-jährige aktive Mitgliedschaft.

Auf Platz 1 bei der Auswertung von Probenbesuch und Anwesenheit bei Auftritten landete dieses Jahr Iris Kaufmann-Straub.

 

Roter Dorffest vom 11. – 12. August 2018

Das diesjährige Dorffest war wieder ein voller Erfolg. Wir sind da vertreten mit unserer Paulaner-Bierinsel und unserer Hütte, in welcher es Getränke und Burger gibt. Neu in diesem Jahr gab es Vegie-Burger, welche sehr gut ankamen. Am Samstag-Abend betreiben wir auch noch eine Cocktailbar. Außerdem werden zusätzlich am Samstag-Abend in der Bierinsel Bargetränke, Aperol-Sprizz, Hugo und Lillet ausgeschenkt. Das alles wäre ohne unsere Dorffesthelfer nicht zu schaffen. Einige davon helfen uns schon viele Jahre. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür. Das ganze Dorffest klappt bei uns ganz prima, ist schon etwas anstrengend, aber macht uns dennoch Spaß und hilft natürlich der Vereinskasse ungemein.